Mein Anliegen

‚Der Mensch baue seinen Leib als ein wohnliches Haus, damit seine Seele gerne darin wohnt.‘ H.v.Bingen

Bild mein anliegen_i

Mein Anliegen ist es, Menschen darin zu unterstützen, achtsam und bewusst mit ihrem eigenen Körper umzugehen. Ich möchte dafür Raum bieten.
Eine der wesentlichsten Voraussetzungen für Sensibilisierung ist Entschleunigung.
Ein Innehalten und ‚Lauschen‘ in der Schnelllebigkeit und dem Lärm, der uns umgibt, ist für unsere Gesundheit unabdingbar!

Die Behandlungen sind eine Möglichkeit, aus dem Alltagsbewusstsein zu treten, um dem Körper/Geist/Seele – Kontinuum diesen Raum zu bieten. Hier finden die nötigen Impulse statt, die wiederum die uns allen innewohnenden Selbstheilungskräfte anregen.
Es ist eine Unterbrechung des Gewohnten, gewohnter Bewegungsmuster, gewohnter Haltungen, gewohnter Sichtweisen.

Da Heilung nachweislich erst bei niedrigen Hirnfrequenzen stattfinden kann, ist es nötig, einen Zustand tiefer Entspannung zu erreichen.
In der Stille, zum Stillpunkt, aus dem heraus Neuorientierung entsteht.

Jede Behandlung ist eine kreative Begegnung und verläuft anders.
So kann es für den/die EmpfängerIn genauso wichtig sein, in wachem Gewahrsein, neugierig, bewusst und eigenverantwortlich präsent zu sein.

Ein gestärkter, entspannter und zentrierter Körperzustand ist die Basis, um die Herausforderungen des Lebens mit Freude annehmen zu können!

 

Comments are closed.